30.03.01 22:00 Uhr
 17
 

Österreich ist Schlusslicht beim Verteidigungsbudget

Nicht gerade erfreut zeigt sich der österreichische Verteidigungsminister Herbert Scheibner (FPÖ) mit der Höhe des Verteidigungsbudgets.

In einer Gegenüberstellung mit anderen Ländern ist Österreich im unteren Drittel bei den Ausgaben im Bereich Militär. Für das kommende Jahr werden die Ausgaben mit 1,67 Mrd. Euro veranschlagt, das sind 0,75% des BIP.

Deutschland etwa liegt mit 1,3 Prozent doch deutlich höher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Schluss, Verteidigung
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Malaysia beruft Nordkoreas Botschafter ein
NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern