30.03.01 21:21 Uhr
 3
 

Regelmäßige Dopingkontrollen im Radsport

Ab dem 1. April will der Internationale Radsport-Verband UCI regelmäßig die Profi- Rennradfahrer auf das Dopingmittel Erythropoietin (EPO) kontrollieren.

Sollte ein Rennradfahrer beim Doping erwischt werden, wird er mit einer Sperre von 14 Tagen bestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SommerAndre
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport, Regel
Quelle: www.sat1nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Anklage gegen U-Bahn-Treter
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?