30.03.01 20:24 Uhr
 686
 

Gebühren für Emails? Bevölkerung geschockt

Eine Mail kam bei australischen Bürgern an, in der stand, dass die australische Post bald eine Gebühr von 5 Cent für eine Email verlangen wird.

Die 'AustralianIT' berichtet, dass daraufhin einige unzufriedene Bürger beim Kommunikations- und IT-Ministerium angerufen haben, um sich zu beschweren.

Am Freitag die Erleichterung: Der australische Minister Richard Alston sagte am Freitag, dass die Mail gefälscht sei. Die 'AustralianIT' berichtete weiter, dass es sich um eine Hoax gehandelt hat.


WebReporter: l138514
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Gebühr, Bevölkerung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?