30.03.01 18:29 Uhr
 1
 

Critical Path gewinnt Großkunde, Aktie erholt sich

Critical Path, ein Anbieter für Internet-Messaging-Lösungen, kann heute kräftig zulegen. Dem Unternehmen gelang es La Poste, den französischen Postdienst, als Kunden zu gewinnen.

Langfristig möchte die französische Post der gesamten frz. Bevölkerung eine kostenlose Emailadresse einrichten. Rund 250.000 Franzosen nutzen bereits den Dienst und haben sich eine Emailadresse mit @laposte.net eingerichtet. Durch Critical Path soll die Lösung in Punkto Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Sicherheit noch weiter ausgebaut werden.

Critical Path ist erfreut einen so bedeutenden Kunden für sich gewinnen zu können. Die Präsidentin des Unternehmens, Diana Whitehead, betont mit dieser Vereinbarung, dass Critical Path auch in der Lage ist Infrastrukturen aufzubauen, die über die üblichen Unternehmensgrenzen hinausragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?