30.03.01 18:06 Uhr
 743
 

Neue Verhütungsmethode für den Mann vor dem Durchbruch?

Männer können demnächst, neben dem Kondom, auch ein neues Verhütungsmittel benutzen. Und zwar bekommt der Mann eine Spritze gesetzt, die die Produktion von Spermien unterdrückt. Diese Prozedur muss alle 6 Wochen wiederholt werden.

In einem Test an 28 Männern zwischen 18 und 45 Jahren, in dem die Hälfte eine Spritze Testosteron und die andere Hälfte Testosteron zusammen mit Norethisteronenanthat bekommen hat, kam es zu folgenden Ergebnissen:

Von den 14 Personen, die nur Testosteron bekommen hatten, produzierten 7 keine Samen mehr, aber von den anderen 14 bildeten 13 keine mehr.


WebReporter: Blade1811
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Durchbruch, Verhütung
Quelle: www.justbeman.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?