30.03.01 18:06 Uhr
 743
 

Neue Verhütungsmethode für den Mann vor dem Durchbruch?

Männer können demnächst, neben dem Kondom, auch ein neues Verhütungsmittel benutzen. Und zwar bekommt der Mann eine Spritze gesetzt, die die Produktion von Spermien unterdrückt. Diese Prozedur muss alle 6 Wochen wiederholt werden.

In einem Test an 28 Männern zwischen 18 und 45 Jahren, in dem die Hälfte eine Spritze Testosteron und die andere Hälfte Testosteron zusammen mit Norethisteronenanthat bekommen hat, kam es zu folgenden Ergebnissen:

Von den 14 Personen, die nur Testosteron bekommen hatten, produzierten 7 keine Samen mehr, aber von den anderen 14 bildeten 13 keine mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blade1811
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Durchbruch, Verhütung
Quelle: www.justbeman.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Student entdeckt Transparenzlücke
Knochen: Osteoporose ist tückisch und Unheilbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?