30.03.01 17:43 Uhr
 6
 

Regisseur Lasseter erhält ungewöhnlichen Vertrag

Regisseur John Lasseter, der durch Filme wie 'Toy Story' und 'A Bug’s Life' bekannt wurde, erhielt von den 'Pixar Animation Studios' ein ungewöhnliches Angebot. Der Pixar-Chef Steve Job legte dem Regisseur einen 10 Jahresvertrag vor.

Verglichen mit den in Hollywood sonst üblichen Verträgen sind 10 Jahre eine Besonderheit. Weitere Vertragsbedingungen wurden noch nicht ausgehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensen168
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, Regisseur
Quelle: us.imdb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?