30.03.01 17:02 Uhr
 24
 

Bayreuth: Ist ein "Mediator" die Lösung?

Nachdem nach langem Hick Hack endlich der Nachfolger in Form von Eva Wagner-Pasquier als künftige Festspiel-Leiterin in Bayreuth feststeht, meldet sich der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Walter Jens zu Wort.

Er würde einen sogenannten 'Mediator' einsetzen, damit beide Seiten ihr Gesicht wahren können. Er soll dann eine Vermittlertätigkeit zwischen den Parteien übernehmen.

Ideal wäre laut Jens der frühere bayerische Kultusminister Hans Maier (CSU).




Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Lösung, Bayreuth, Mediator
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?