30.03.01 17:02 Uhr
 24
 

Bayreuth: Ist ein "Mediator" die Lösung?

Nachdem nach langem Hick Hack endlich der Nachfolger in Form von Eva Wagner-Pasquier als künftige Festspiel-Leiterin in Bayreuth feststeht, meldet sich der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Walter Jens zu Wort.

Er würde einen sogenannten 'Mediator' einsetzen, damit beide Seiten ihr Gesicht wahren können. Er soll dann eine Vermittlertätigkeit zwischen den Parteien übernehmen.

Ideal wäre laut Jens der frühere bayerische Kultusminister Hans Maier (CSU).




Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Lösung, Bayreuth, Mediator
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"
In Donald Trumps Golfklubs hängen gefälschte Time-Magazines mit ihm auf Cover



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Tour de France: Für Sieger Christopher Froome ist diesmal Richie Porte Favorit
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?