30.03.01 16:42 Uhr
 12
 

"Grundton D" - eine Idee, um Kunstwerke zu retten

Laut Gerhard Eichhorn (Geschäftsführer 'Grundton D') sollen auch heuer wieder zehn Wohltätigkeitsveranstaltungen zugunsten gefährdeter Baudenkmäler stattfinden.

Bei den Veranstaltungen handelt es sich um Konzerte. Die Bauwerke befinden sich überwiegend in der ehemaligen DDR.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsserie 'Grundton D' konnten bisher Drei Millionen Mark gesammelt werden. Die Gehälter der Künstler und sonstige Kosten werden vom Deutschlandfunk übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Grund, Kunstwerk, Idee
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?