30.03.01 14:24 Uhr
 222
 

Codec bringt Kino per Internet - Sound besser komprimiert als MP3

Das neue Codec für den Windows Mediaplayer 8 ermöglicht nun Kino übers Internet. Laut Microsoft soll die Qualität der Filme in etwa DVD Qualität entsprechen.

In einem Kino wurde bereits ein Film über das Internet heruntergeladen und dann mit dem Mediaplayer und einem speziellen Projektor vorgeführt. Die Größe des Films betrug dabei 3 Gigabyte.

Der Sound des Films wird durch das Codec dreimal so stark komprimiert wie es das MP3-Codec kann, bietet jedoch die gleiche Qualität. Da auch ein Urheberrechtsschutz mit eingebaut ist, dürfte auch die Filmindustrie Interesse an dem neuen Codec haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kino, MP3, Sound
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?