30.03.01 14:24 Uhr
 222
 

Codec bringt Kino per Internet - Sound besser komprimiert als MP3

Das neue Codec für den Windows Mediaplayer 8 ermöglicht nun Kino übers Internet. Laut Microsoft soll die Qualität der Filme in etwa DVD Qualität entsprechen.

In einem Kino wurde bereits ein Film über das Internet heruntergeladen und dann mit dem Mediaplayer und einem speziellen Projektor vorgeführt. Die Größe des Films betrug dabei 3 Gigabyte.

Der Sound des Films wird durch das Codec dreimal so stark komprimiert wie es das MP3-Codec kann, bietet jedoch die gleiche Qualität. Da auch ein Urheberrechtsschutz mit eingebaut ist, dürfte auch die Filmindustrie Interesse an dem neuen Codec haben.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kino, MP3, Sound
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?