30.03.01 13:32 Uhr
 33
 

Kirche will einen Beitrag erheben für Gemeindemitglieder

In Thüringen hat die dortige Landes Kirche ein Abkommen verabschiedet, das von Gemeindemitgliedern ein monatliches Entgelt vorsieht. Wer als Mitglied der Kirche Kirchensteuer bezahlt, der muss zusätzlich einen Betrag an die Kirche abgeben.

In einem Jahr sollen die Zahlungen beginnen. Senioren oder Arbeitslose sind von dieser Regelung nicht befreit.
Einzige Ausnahme, man zahlt weniger als Besserverdienender.


WebReporter: TimoHeil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kirche, Beitrag, Gemeinde
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?