30.03.01 13:14 Uhr
 214
 

"Stinkt" es im Auto? - Dann sollte man folgendes beachten

Schenkt man einem Bericht des TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg glauben, dann kann es in den ersten warmen Tagen des Jahres zu einem muffigen Geruch im Wageninneren kommen.

Grund ist die Feuchtigkeit, die sich häufig in den Wintermonaten zwischen Gummimatten und
Teppichboden ansammelt. Man sollte daher die Gummimatten ein paar Tage aus dem Wageninneren entfernen. Somit kann der Wagen 'austrocknen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?