30.03.01 11:57 Uhr
 0
 

Münchener-Rück-Gruppe: Vorläufige Zahlen 2000

Die Münchener Rück gibt die vorläufigen Eckwerte des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2000 bekannt.

Die Münchener-Rück-Gruppe (Rückversicherung, Erstversicherung,Asset-Management) ist im Jahr 2000 stark gewachsen. Die Brutto-Beitragseinnahmen stiegen um 13,5 Prozent auf 31,1 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis des Konzerns erhöhte sich von 1,8 Mrd. Euro auf 2,6 Mrd. Euro. Der Jahresüberschuß kletterte um 54,5 Prozent auf 1,75 Mrd. Euro, das Ergebnis pro Aktie von 6,45 Euro im Vorjahr auf 9,89 Euro.

Auch der Jahresüberschuß konnte weiter gesteigert werden. Aus dem Bilanzgewinn von 441 Mio. Euro sollen 220 Mio. Euro zur Verstärkung der Rücklagen verwendet werden. Aufsichtsrat und Vorstandbeabsichtigen, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,25 (0,95) Euro pro Aktie vorzuschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Gruppe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?