30.03.01 11:34 Uhr
 354
 

Die Amazon.com RAM Panne - Dürfen die Kunden nun die RAMs behalten?

Am Mittwoch war es passiert. Amazon.com hatte eine riesen RAM Panne bemerkt. Sie hatten fälschlicherweise 1 GByte SIMM für 19,99 Dollar und 256 MByte RAM für 9,99 Dollar verkauft. Jetzt wurde alles annulliert.

Kunden, die schon eine die Bestätigung per E-Mail bekommen hatten, bekamen am Mittwoch noch eine E-Mail mit dem Zitat: 'Der Fehler ist auf eine falsche Information unseres Lieferanten Viking Components zurückzuführen...'

Als Entschädigung bekamen die Kunden als Trost einen Gutschein im Wert von 15 Dollar, um bei Amazon.com einkaufen.


WebReporter: cyberz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, Panne, Amazon, RAM
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?