30.03.01 11:29 Uhr
 35
 

Kein MKS Fleisch in München

Um die Einfuhr von MKS Fleisch zu unterbinden, stehen an München`s Autobahnen nun Container, in die Reisenden mitgebrachtes Fleisch aus Risokoländern entsorgen sollen.

Zum weiteren Schutz gegen die Ausbreitung besonders aus Osteuropäischen Länder werden gut 100.000 Plakate angebracht und Faltblätter verteilt die in verschiedenen Sprachen auf die Gefahr aufmerksam machen sollen.

Damit setzt Bayern einen Meilenstein und einen ersten wichtigen Schritt zur MKS-Bekämpfung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Fleisch
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?