30.03.01 11:29 Uhr
 35
 

Kein MKS Fleisch in München

Um die Einfuhr von MKS Fleisch zu unterbinden, stehen an München`s Autobahnen nun Container, in die Reisenden mitgebrachtes Fleisch aus Risokoländern entsorgen sollen.

Zum weiteren Schutz gegen die Ausbreitung besonders aus Osteuropäischen Länder werden gut 100.000 Plakate angebracht und Faltblätter verteilt die in verschiedenen Sprachen auf die Gefahr aufmerksam machen sollen.

Damit setzt Bayern einen Meilenstein und einen ersten wichtigen Schritt zur MKS-Bekämpfung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Fleisch
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?