30.03.01 10:25 Uhr
 2
 

Pironet: Gewinnerwartungen zurückgeschraubt

Die Pironet NDH, ein auf Content-Management spezialisierte Software-Unternehmen, hat ihre ehrgeizigen Umsatz- und Ertragspläne für das laufende Geschäftsjahr aufgrund der ungünstigen Auftragsentwicklung nach unten korrigiert.

Der Netto-Umsatz liegt in den ersten drei Monaten mit knapp 5,1 Mio. Euro zwar etwas höher als im Vorjahr, bleibt damit aber spürbar unter Plan von gut 6,5 Mio. Euro. Das EBIT für das erste Quartal beträgt nun -1,7 Mio. Euro statt der geplanten -0,8 Mio. Euro nach -0,7 Mio. Euro im ersten Vierteljahr 2000. Die Umsatzmarke wurde von über 33 Mio. Euro auf rund 25 Mio. Euro und die EBlT-Erwartung von 2 Mio. Euro auf etwa 0,3 Mio. Euro reduziert.

Wichtigste Zielsetzung bleibt nach Angabe des Managements jedoch das Erreichen der Gewinnschwelle zum Jahresende. Mit einem Abbau der Personal- und der externen Beratungskosten sowie der Marketingaufwendungen bei gleichzeitiger Intensivierung der Vertriebsaktivitäten soll dieses Ziel erreicht werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?