30.03.01 09:33 Uhr
 176
 

Handy Diebstahl - 40.000 Mark Belohnung ausgesetzt

Auf einem Bochumer Firmengelände wurden in der Nacht zum Donnerstag Handys mit einem Wert von ca. 1 Million Mark geraubt.

Der Mobilfunkhersteller hatte die Mobiltelefone auf einem LKW gelagert, weil sie nach Großbritannien geliefert werden sollten.

Ein Polizeisprecher erklärte, dass der Hersteller eine Belohnung von 40.000 Mark für die Wiederbeschaffung ausgesetzt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Diebstahl, Belohnung
Quelle: www.telecom-channel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht