30.03.01 07:45 Uhr
 5.191
 

Der neue Hackerkult - War Driving

Die immer grössere Verbreitung von kabellosen Netzwerken hat einen neuen Hackerkult hervorgebracht; das 'War Driving'. Anstatt im trauten Heim mit Hilfe des Rechners und einem Modem in fremde Rechner zu hacken, zieht es die Kiddies raus ins Freie.

Bei dieser neuen Art des Hackens schnappen sich die Hacker einen Laptop mit Funknetzwerkkarte und Papis altes Auto. Dann geht es los zum nächsten Industriegebiet. Dort wird dann versucht, in die meist ungesicherten Funk-LAN's von Firmen einzubrechen.

Am populärsten ist dieser neue 'Hackersport' im Silicon Valley. Es soll sich auch schon der ein oder andere Geschäftsmann dabei erwischt haben, mit seinem funknetzfähigem Laptop im Airport- oder Hotelnetzwerk 'rumgefummelt' zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spacenews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hacker
Quelle: www.theregister.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?