30.03.01 00:39 Uhr
 87
 

Zerstört Stress Partnerschaften?

Frauen, die einen erhöhten Stresshormonwert haben sind die schlechteren Partner in einer Beziehung. Dies sagt eine neue Studie von Verhaltensforschern aus.

Die Forscher fanden heraus, dass nicht die Agressivität für eine spätere Trennung verantwortlich ist, sondern der Anteil der Stresshormone im Blut.


WebReporter: guentherhab
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Partner, Stress, Partnerschaft
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?