30.03.01 00:19 Uhr
 32
 

Rücktritts-Zwang: Fischer führt Realo-Revolte gegen Trittin an

In die Grünen-Fraktion kommt im Fall Trittin offenbar Bewegung: Auch wenn bei der gestrigen Entlassungs-Abstimmung im Bundestag Geschlossenheit bewiesen wurde, plant der Realo-Flügel um Fischer, Kuhn und Schlauch die Revolte gegen den Umweltminister.

Er soll offenbar so schnell als möglich zum Rücktritt gezwungen werden, da die Realos die Fortsetzung der Koalition nach der Bundestagswahl 2002 in akuter Gefahr sehen.

Die Skinhead-Affäre als Höhepunkt grundlegender atmosphärischer Störungen innerhalb der beiden Grünen-Lager hat nun 20 Abgeordnete dazu bewogen, Trittin ein Ultimatum zu stellen: Geht er bis zum Sommer nicht freiwillig, wird er gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Fisch, Fischer, Zwang, Tritt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?