29.03.01 21:44 Uhr
 33
 

Entlassungswelle: Marks & Spencer schließt letzte Läden in Deutschland

Was vor ein paar Jahren als gute Alternative zu deutschen Modehäusern geplant war, muss nun doch die Pforten schließen.

Marks & Spencer schrieb nie wirklich schwarze Zahlen in Deutschland und so wurden die letzten beiden Modehäuser in Köln und Frankfurt geschlossen.

Man bedauere zwar den Entschluss, doch gibt es keinerlei Lösungsmöglichkeiten, wie man das Unternehmen in Deutschland wieder rentabel sanieren kann.


WebReporter: Honki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Entlassung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?