30.03.01 08:17 Uhr
 13
 

Palästinenser an Strassensperre misshandelt

Gegen zwei israelische Grenzpolizisten werden schwere Vorwürfe erhoben.
Es geht um schwere Misshandlung.

Vor zwei Tagen sollen sie einen Palästinenser an einer Strassensperre ausgezogen und misshandelt haben. Der Mann wurde mit seinem eigenem Gürtel geprügelt. Anschließend steckte man ihm den Lauf einer Waffe in den Mund, so der israelische Armeesender.

Die beiden Polizisten werden jetzt vor einem internen Gericht angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Palästinenser
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt