29.03.01 18:41 Uhr
 786
 

US - Kirche verbrennt "Harry Potter Bücher"

Die wahrscheinlich erste Bücherverbrennung im 21. Jahrhundert trifft J. K. Rowlings Harry Potter.

Mitglieder der 'Harvest Assembly of God'-Kirche in Pittsburgh wollten ein Zeichen setzen und verbrannten Potter-Bücher - mit der Begründung, der neue Held unzähliger Leser aller Altersstufen verherrlicht Zauberei und Hexentum.

Auch Videos von Pearl Jam und Black Sabbath gehören zum 'Teufelswerk'. Sowie - man höre und staune - die Disney Videos Herkules und Pinocchio.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Buch, Kirche, Harry Potter
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um
London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um
London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?