29.03.01 18:39 Uhr
 31
 

Neue Technik für Mars-Roboter

Spezialisten für Robotertechnik entwickelten ein neuartiges Kamerasystem, das in Zukunft auch Marsrobotern das 'Sehen' erleichtern soll. Diese neue Technik beruht auf demselben Prinzip wie das Sehorgan einer Spinnenart.

Die Netzhaut des Tieres schwingt hin und her und lässt die Spinne so schärfer sehen. In den Roboteraugen schwingen Bildsensoren hin und her und so können bei weniger Größe und Gewicht genauso gute Bilder erstellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Technik, Roboter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?