29.03.01 18:30 Uhr
 889
 

Barcelona und die Aufregung um einen 145 Meter hohen "Riesenpenis"

Die Einwohner der Architekturmetropole Barcelona wirbeln und fühlen sich von einem mehr als 150 Meter hohen Gebäude in der Form eines Riesenphallus bedroht.

2003 soll der 35 Stockwerke hohe phallusförmige Glas-Stahl-Zylinder für die Wasserwerke eröffnet werden.

Die Bewohner verteufeln das Vorhaben des Architekten Jean Nouvel als 'Riesenpenis' und 'Zäpfchen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Meter, Barcelona, Riese, Aufregung
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?