29.03.01 17:39 Uhr
 10
 

Ab morgen, "Szenewechsel" im Frankfurter Museum für Moderne Kunst

Die schon zur Tradition gewordenen jährlichen Veränderungen des Frankfurter Museum für Moderne Kunst, werden auch heuer wieder 'überraschende» Konstellation und Assoziationen' zwischen 'alten und neuen' zeigen, meint Direktor Jean-Christophe Ammann.

Eine Reihe von neuen Kunstgegenständen, aber auch Ausgeliehenes, kann man heuer wieder im 'Szenenwechsel' im Museum für Moderne Kunst ab morgen den 30.03 betrachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Museum, Kunst, Szene
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter
Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?