29.03.01 17:34 Uhr
 56
 

Schlechtester Provider des Landes gesucht

Wer kennt nicht die Versprechungen in Werbungen vom herrlichen, schnellen und einfachen Surfen im Internet. Die Realität sieht aber sehr oft ganz gegenteilig aus.

Den dauernden Beschwerden von Usern trägt nun der Verein für Konsumenteninformation (VKI) in Österreich nun Rechnung. Per Fragebogen soll ermittelt werden welcher Provider mehr verspricht, als er fähig ist zu halten.

Unter http://www.konsument.at steht der Fragebogen zur Verfügung und soll nach der Auswertung mit der Provider-Branche ernsthaft diskutiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Provider
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Ravensburg: Prozess - 82-Jähriger schießt auf 91-jährige Geliebte
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?