29.03.01 17:16 Uhr
 90
 

Starke sportliche Belastung führt nur zur geringen Fettabnahme

Wer abnehmen wil,l sollte sich beim Sport nicht zu sehr verausgaben. Bei leichten und vor allem ausdauernden Tätigkeiten wie Radfahren oder Laufen ist der Energieaufwand des Körpers viel höher als bei hartem Training.

Dies hat man an der Universität Maastricht nun zweifelsfrei festgestellt. Untersucht wurden 30 Personen. Ein Teil davon absolvierte ein hartes Fitnessprogramm, die anderen betätigten sich mit leichter Gymnastik und gelegentlichem Training.

Ergebnis: Durch die starke sportliche Belastung forderte der Körper mehr Pausen, in denen es aber zu keiner Fettabnahme kam. Die Leicht-Trainierer hielten länger durch und im Endeffekt verbuchten sie eine deutlichere Gewichtsreduktion.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Belastung
Quelle: www.pnn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?