29.03.01 17:00 Uhr
 151
 

Nach "Prügelspiel": Teams ziehen die Strafanzeigen zurück

Gemeint sind Adler Mannheim und Berlin Capitals. Beim Play-Off-Viertelfinalspiel kam es nach Provokation zu einer Massenprügelei, bei dem nicht nur die Spieler beteiligt waren, sondern auch der Trainer Bill Stewart.

Beide Teams stellten nach dem Spiel Strafanzeigen, wegen Körperverletzung und Provokation. Unter anderem sollte Stewart eine Sperre und ein Berufsverbot auf Lebenszeit erhalten, so die Capitals.

Jetzt gaben die Verantwortlichen der beiden Teams eine gemeinsame Presseerklärung und betonten, dass ihnen der Vorfall leid tue. Außerdem zogen sie die Strafanzeigen zurück.