29.03.01 15:38 Uhr
 0
 

Abgenix dehnt Antikörper-Vertrag mit Chiron aus

Abgenix Inc. gab heute bekannt, dass es seine Beziehung mit der Chiron Corporation weiter ausdehnt. Nach dem neuen Abkommen wird Chiron Abgenixs XenoMouse (TM) Technologie verwenden um einzellige Antikörpertherapien gegen krebsspezifische Antigen-Targets zu entwickeln.

Die erste Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen betraf ein Antigen aus dem Bereich der Autoimmun-Krankheiten und vier Krebsantigene.

Wie bereits aus dem ersten Vertrag vom Dezember 1999 wird Abgenix eine Nutzungsgebühr für seine Technologie erhalten und eventuell Meilensteinzahlungen plus Prämien. Chiron ist verantwortlich für die Produktentwicklung, Herstellung und den Vertrieb aller Produkte, die aus der Zusammenarbeit hervorgehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Antikörper, Abgenix
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pädophilie-Verteidigung: Milo Yiannopoulos nicht mehr bei rechten Breitbart News
Hassmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?