29.03.01 15:07 Uhr
 1
 

Penton senkt Prognosen für 2001

Das B2B-Media Unternehmen Penton Media Inc. teilte am Donnerstag mit, daß seine Ergebnisse im ersten Quartal sowie im Gesamtjahr 2001 schlechter ausfallen werden als erwartet, was mit einer Schwäche im Technologie- und Medien-Sektor zusammenhängt.

Der Gewinn pro Aktie im Gesamtjahr wird dem Unternehmen zufolge nun voraussichtlich 25-50 Cents betragen, womit man von seiner ursprünglichen Prognose Abstand nimmt, die 55-70 Cents vorsah.

Im ersten Quartal erwartet Penton einen Gewinn von 2-5 Cents pro Aktie. Analysten rechnen derzeit noch mit 7 Cents pro Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt - Vom Vater
Was für Kartoffel: Deutscher vergewaltigt Frau - Sie war seine Mutter
Auch in der Schweiz sind Köpfungen möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?