29.03.01 12:58 Uhr
 115
 

Strom statt Zahnpaste

In Japan wurde eine Zahnbürste erfunden, die die Zähne mittels Strom von Plaque befreit. Damit ist die Verwendung von Zahnpaste unnötig.

Die Zahnbürste besteht aus 2 Kupfer- und Magnesiumplättchen, die unter 1,8 Volt Spannung gesetzt werden. Plaque reagiert mit diesen Stoffen unter der Einwirkung von Wasser, welches als elektrischer Leiter dient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieterK
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite