29.03.01 12:58 Uhr
 115
 

Strom statt Zahnpaste

In Japan wurde eine Zahnbürste erfunden, die die Zähne mittels Strom von Plaque befreit. Damit ist die Verwendung von Zahnpaste unnötig.

Die Zahnbürste besteht aus 2 Kupfer- und Magnesiumplättchen, die unter 1,8 Volt Spannung gesetzt werden. Plaque reagiert mit diesen Stoffen unter der Einwirkung von Wasser, welches als elektrischer Leiter dient.


WebReporter: DieterK
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?