29.03.01 12:28 Uhr
 891
 

Untreue hält gesund

Wissenschafter haben herausgefunden, dass Affen, die oft ihren Sexualpartner wechseln, ein stärkeres Immunsystem haben als monogame Affen.

Grund dafür ist, dass sexuell aktive Affen mehr weisse Blutkörperchen haben, welche den Körper vor Infektionen schützen.

Da der Mensch ungefähr so viele weisse Blutkörperchen wie monogam lebende Affen hat, wäre es somit über einen Zeitraum von mehreren tausend Jahren sinnvoll, auch mehrere Partner zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieterK
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Untreue
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?