29.03.01 12:28 Uhr
 891
 

Untreue hält gesund

Wissenschafter haben herausgefunden, dass Affen, die oft ihren Sexualpartner wechseln, ein stärkeres Immunsystem haben als monogame Affen.

Grund dafür ist, dass sexuell aktive Affen mehr weisse Blutkörperchen haben, welche den Körper vor Infektionen schützen.

Da der Mensch ungefähr so viele weisse Blutkörperchen wie monogam lebende Affen hat, wäre es somit über einen Zeitraum von mehreren tausend Jahren sinnvoll, auch mehrere Partner zu haben.


WebReporter: DieterK
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Untreue
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?