29.03.01 11:48 Uhr
 592
 

Jetzt doch: 200 Mio. Euro für Galileo

Für das nicht unumstrittene Satellitennavigationsprojekt 'Galileo' will die Europäische Kommission nun doch Investoren gefunden haben, die sich mit 200 Millionen Euro beteiligen wollen.

Die Entwicklungsphase scheint damit bis 2005 gesichert.

Galileo ist ein Satellitennavigationsprogramm, ähnlich dem bekannten GPS, und soll in Europa 140.000 Arbeitsplätze schaffen und sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nevanda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro
Quelle: www.autokiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?