29.03.01 11:48 Uhr
 592
 

Jetzt doch: 200 Mio. Euro für Galileo

Für das nicht unumstrittene Satellitennavigationsprojekt 'Galileo' will die Europäische Kommission nun doch Investoren gefunden haben, die sich mit 200 Millionen Euro beteiligen wollen.

Die Entwicklungsphase scheint damit bis 2005 gesichert.

Galileo ist ein Satellitennavigationsprogramm, ähnlich dem bekannten GPS, und soll in Europa 140.000 Arbeitsplätze schaffen und sichern.


WebReporter: Nevanda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro
Quelle: www.autokiste.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?