29.03.01 11:30 Uhr
 0
 

Schering-Plough erhält OK von der EU

Die europäischen Regulierungsbehörden gaben gestern Schering-Plough das Okay für die Medikamentenkombination Peg-Intron und Rebetol zur Bekämpfung von Hepatitis C.

Peg-Intron ist eine Eiweißsorte, bei Rebtol handelt es sich um eine Antiviruspille. Es wird angenommen, dass mehr als 5 Mio. Europäer mit dem Hepatitis C Virus infiziert sind, weiter 4 Mio. Menschen sollen in der Vereinigten Staaten betroffen sein. Der Virus attackiert in einem schleichendem Prozess die Leber und kann zu Leberkrebs führen. Zusätzlich ist der Virus die Hauptursache für notwenige Lebertransplantationen.

Durch die Zustimmung der europäischen Behörden erhält Schering-Plough das Recht, seine Medikamentenkombination in den 15 EU-Mitgliedsstaaten zu verkaufen. Letzten Monat hat das Pharmaunternehmen auch bei der FDA den Antrag gestellt, die Wirkstoffkombination verkaufen zu dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?