29.03.01 10:59 Uhr
 4
 

QSC steigert Verlust auf 89,2 Mio. Euro

QSC musste im vergangenen Jahr eine investitionsbedingte Ausweitung des Verlustes auf 89,2 Mio. Euro hinnehmen. Insgesamt investierte das Unternehmen 2000 85,5 Mio. Euro in den Aufbau einer eigenen Breitband-Infrastruktur in den 40 größten deutschen Städten.

Noch im Vorjahr lag der Verlust bei 7,5 Mio. Euro. Die Liquidität lag Ende des vergangenen Jahres bei 294 Mio. Euro.

Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei 5 Mio. Euro, soll aber in diesem Jahr schon auf 38-46 Mio. Euro ansteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?