29.03.01 10:49 Uhr
 4
 

F.A.M.E. verfehlt Erwartungen

Die F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG wird heutigen Meldungen zufolge für das Jahr 2000 statt der geplanten 2,6 Mio DM voraussichtlich nur ein Ebit in Höhe von 600-800.000 DM ereichen. Der Umsatz liegt mit 29 Mio DM im Plan (83 Prozent über Vorjahr). Das Unternehmen macht für die Verfehlung des Ergebnisziels im wesentlichen zwei Filmprojekte verantwortlich, die nicht in der geplanten Höhe zum Ergebnis beigetragen haben und deren Endabrechnung erst jetzt vorliegt.

Infolge von fehlerhaften Buchungen bei drei Filmprojekten und einem späteren Systemzusammenbruch in der Hauptbuchhaltung kann das Unternehmen den endgültigen Jahresabschluss erst Ende April vorlegen. Das Unternehmen hat bei der Deutschen Börse AG einen Antrag auf Fristverlängerung eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?