29.03.01 10:49 Uhr
 4
 

F.A.M.E. verfehlt Erwartungen

Die F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG wird heutigen Meldungen zufolge für das Jahr 2000 statt der geplanten 2,6 Mio DM voraussichtlich nur ein Ebit in Höhe von 600-800.000 DM ereichen. Der Umsatz liegt mit 29 Mio DM im Plan (83 Prozent über Vorjahr). Das Unternehmen macht für die Verfehlung des Ergebnisziels im wesentlichen zwei Filmprojekte verantwortlich, die nicht in der geplanten Höhe zum Ergebnis beigetragen haben und deren Endabrechnung erst jetzt vorliegt.

Infolge von fehlerhaften Buchungen bei drei Filmprojekten und einem späteren Systemzusammenbruch in der Hauptbuchhaltung kann das Unternehmen den endgültigen Jahresabschluss erst Ende April vorlegen. Das Unternehmen hat bei der Deutschen Börse AG einen Antrag auf Fristverlängerung eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?