29.03.01 10:25 Uhr
 573
 

Er tätowierte Kinder - jetzt sitzt er im Gefängnis

In Florida wird derzeit ein Mann wegen dem illegalen Tätowieren von Kindern angeklagt. Dem 22-jährigen Michael Edward Brill wird vorgeworfen, 11 Kindern zwischen 10-17 Jahren einen 'Party Punkt' zwischen Daumen und Zeigefinger tätowiert zu haben.

Der Mann verwendete dazu eine rostige selbstgemachte Tätowierungs-Nadel. Auf der Party bei einer der Mütter der Kinder bekamen alle das Tattoo.

Die Kinder werden derzeit auf HIV, Hepatitis und andere Krankheiten untersucht, da auch die Mutter bei der die Party stattfand tätowiert wurde und diese drogensüchtig ist.


ANZEIGE  
WebReporter: JunkKnowledge
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Gefängnis
Quelle: www.staugustine.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?