29.03.01 10:22 Uhr
 5.714
 

T-Online in Gefahr - Provider kauft sich an Europas Spitze

Die Telekom-Tochter T-Online läuft Gefahr, ihre Vormachtstellung in Europa zu verlieren. Der italienische Provider Tiscali befindet sich weiterhin auf 'Shopping-Tour' durch Europas Metropolen.

Die deutsche Financial Times berichtete von Übernahme-Offerten in Richtung der Internetsparte des Unternehmens Viag Interkom, 'Planet Interkom'. Auf der englischen Einkaufsliste stehen, so die britische Financial Times, die Provider LineOne und IC24.

Sollte nach den bereits getätigten Übernahmen der Provider Nikoma, Addcom, World Online/Nacamar und Libertysurf nun auch dieser Coup gelingen, ist Tiscali mit rund 8,35 Millionen registrierter Kunden die Nummer 1 in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Europa, Gefahr, Spitze, Provider
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?