29.03.01 10:22 Uhr
 5.714
 

T-Online in Gefahr - Provider kauft sich an Europas Spitze

Die Telekom-Tochter T-Online läuft Gefahr, ihre Vormachtstellung in Europa zu verlieren. Der italienische Provider Tiscali befindet sich weiterhin auf 'Shopping-Tour' durch Europas Metropolen.

Die deutsche Financial Times berichtete von Übernahme-Offerten in Richtung der Internetsparte des Unternehmens Viag Interkom, 'Planet Interkom'. Auf der englischen Einkaufsliste stehen, so die britische Financial Times, die Provider LineOne und IC24.

Sollte nach den bereits getätigten Übernahmen der Provider Nikoma, Addcom, World Online/Nacamar und Libertysurf nun auch dieser Coup gelingen, ist Tiscali mit rund 8,35 Millionen registrierter Kunden die Nummer 1 in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Europa, Gefahr, Spitze, Provider
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?