29.03.01 09:55 Uhr
 14
 

Polizei gelang Schlag gegen Zigaretten Mafia

Die Berliner Polizei ermittelt gegen 3 Gangsterbanden. Sie erwirkten 14 Haftbefehle und stellten über drei Millionen Schmuggelkippen sicher. Die Polizei wurde bereits vor neun Monaten auf die zwei polnischen Schieber aufmerksam.

Sie versorgten den Berliner Schwarzmarkt seit Jahren mit HB und West Kippen. Oberstaatsanwalt Brocher sagte: "Es entstand ein Steuerschaden von etwa zehn Mio. Mark." Es handelt sich um ca. 27 Millionen Zigaretten.

Die Großabnehmer wurden gestern verhaftet. Die Polizei durchsuchte insgesamt 29 Wohnungen, Läden und Lager. Dort wurden die Zigaretten nach dem LKW-Transport verkauft.


WebReporter: triangel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schlag, Zigarette, Mafia
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?