29.03.01 09:48 Uhr
 106
 

Sonnenschirme wurden zu Geschossen - Fünf Deutsche verletzt

Kanarische Inseln: Fünf deutsche Touristen zwischen 49 und 63 Jahren wurden gestern an der 'Playa del Ingles' zum Teil schwer verletzt.

Die Urlauber hatten, in der Nähe eines Strandrestaurants, ein Sonnenbad genommen, als sehr starke Winde aus nordöstlicher Richtung Sonnenschirme des „Chringuito Nº 5“ mitrissen und diese zu unkontrollierten 'Geschossen' werden liess.

Die Urlauber wurden von diversen Sonnenschirmen getroffen, einem durchbohrte die Stange des Schirms sogar ein Bein. Alle fünf Deutschen wurden in Rettungswagen ins nahegelegene Krankenhaus von Maspalomas gebracht.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Sonne
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?