29.03.01 09:07 Uhr
 2
 

MVV Energie AG beteiligt sich an Stadtwerken

Wie heute bekannt gegeben wird, möchte die Stadt Solingen 49,9% der Stadtwerke Solingen GmbH (SWS) an die MVV Energie AG verkaufen. Über einen endgültigen Zuschlag soll am 17. Mai entschieden werden.

Durch die Beteiligung an SWS möchte die MVV Energie AG die Wachstumsstrategie weiter fortsetzen. Durch ein internationales Bietverfahren gelang es dem Versorger sich gegenüber anderen bedeutenden Unternehmen durchzusetzen. Die wirtschaftlichen Wirklungen der Verkehrssparte von SWS gehen nach dem Entschluss vollständig an den bisherigen Alleinaktionär Stadt Solingen.

Die SWS erzielte im Geschäftsjahr 2000 einen Umsatz von rund 260 Mio. DM und erzielte ein operatives Ergebnis von 52 Mio. DM. Der Jahresüberschuss lag bei 26 Mio. DM. Die SWS haben über ihr Netz direkten Zugang zu 110.000 Kunden. Durch die Beteiligung an SWS erhält die MVV Energie AG Zugang zum Rhein-Ruhr-Gebiet, einem der wichtigsten Ballungszentren Deutschlands. SWS wird im Zuge einer Beteiligung beim regionalen Ausbau des Netzes geholfen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stadt, Energie, Stadtwerk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?