29.03.01 04:18 Uhr
 68
 

US-Firma gibt das Klonen eines Menschen zu

Eine Sprecherin des US-Unternehmens Clonaid hat jetzt vor einer Untersuchungskommission des Repräsentantenhauses zugegeben, dass die Firma mit einem Team seit Dezember an einem menschlichen Klon arbeitet.

Dabei wird das Erbgut eines verstorbenen Babys in das Ei einer Kuh eingepflanzt. 'In naher Zukunft soll es dann der Mutter implantiert werden', so die Sprecherin.

Die Firma die einer Sekte nahestehen soll, wäre dann die erste, die dieses Tabu gebrochen hätte. Solange es nicht verboten sei, werde Clonaid weiterarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Mensch, Firma, Klon
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?