28.03.01 20:39 Uhr
 18
 

Love Parade-Tiergarten kontra Karl-Marx-Allee

Das Thema der Route der Love Parade hat sich ein Münchner zum Diplomarbeitsthema gemacht.
Er hat wissenschaftlich belegt, was Gegner der Love Parade schon lange wollten.

Die Karl-Marx-Allee im Osten Berlins ist besser für den Treck der Raver geeignet, als die durch den naturgeschützten Tiergarten führende Str. des 17. Juni.


Als Begründung gibt er an, daß die Allee im Osten eigens für Paraden gebaut wurde und der Lärm bei der Love Parade durchaus mit dem von Panzern aus der DDR vergleichbar wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Parade, Tiergarten, Marx
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?