28.03.01 19:21 Uhr
 22
 

FPÖ-Vizekanzlerin droht mit Rücktritt

FPÖ-Chefin Susanne Riess-Passer wird die Partei verlassen wenn das 'persönliche Hickhack' weiter gehen sollte. Sollte die öffentliche Kritik innerhalb der Partei salonfähig werden wisse sie genau was zu tun ist.

Auf keinen Fall möchte sie solche Debatten, wie die bei der ÖVP nach jeder Wahl geführt werden. Sollte es so sein dann wird das sicher ohne ihr über die Bühne gehen.

Wenig beeindruckt zeigte sich der Chef der Salzburger FP Karl Schnell. Wir werden nicht alles hinnehmen was von der Regierung kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, FPÖ, Vizekanzler
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?