28.03.01 18:18 Uhr
 92
 

Das vernichtenste Urteil gegen einen Mörder

Jetzt wurde in Bonn der 34-jährige Karl-Heinz S., Elektriker wegen Mordes zu 'lebenslänglich' verurteilt, da er seine Ex-Freundin auf einem Parkplatz regelrecht hingerichtet hatte und auch auf deren Freund geschossen hatte.

Als er kurz vor der Festnahme stand, schoß er auf sich selbst, doch er konnte gerettet werden. Zusätzlich will das Gericht mit allen Mitteln verhindern, das er auch nach 20 Jahren nicht 'begnadigt' werden kann.

Dies ist in Bonn das härteste und vernichtenste Urteil gegen einen Mörder, was je ausgesprochen wurde. Der Täter nahm das harte Urteil ohne Anteilnahme an, bei der Abführung grinste er sogar.


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Mörder
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?