28.03.01 17:35 Uhr
 1.013
 

AOL zahlte Mega-Abfindung

Nach der Fusion zwischen AOL und Time-Warner wurden den entlassenen Vorständen beider Firmen eine riesige Abfindungsumme bezahlt. Dies kam jetzt beim ersten Jahresabschluß des neuen Medienkonzerns heraus.

So wurde dem Vorstands-Vorsitzenden von AOL, Steve Case, der Abgang mit einer Summe von insgesamt 38,3 Millionen Dollar schmackhaft gemacht.

Sein 'Kollege' von Time-Warner konnte sich über eine Gesamtsumme von 49,8 Millionen Dollar freuen.


WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mega, Abfindung
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?