28.03.01 15:56 Uhr
 1
 

Disney: Stellenstreichungen

Ein Sprecher des amerikanischen Entertainmentunternehmens Walt Disney Co. gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen die Streichung von 4000 Arbeitsplätzen plant.

Seit Beginn dieses Jahres sieht sich die Walt Disney Co. mit diversen Problemen konfrontiert: Umfragen haben eine sinkende Zufriedenheit bei den Besuchern der Freizeitparks ergeben, die Unternehmenstochter ABC Television leidet unter dem schleppenden Anzeigengeschäft und die Walt Disney Internet Group schafft es nicht, die Gewinnzone zu erreichen.

Diese Entwicklungen zwingen das Unternehmen zu kostensenkenden Maßnahmen. Daher werden drei Prozent der gesamten Belegschaft zum Ende des Aprils des laufenden Kalenderjahres entlassen. Durch die Stellenstreichungen wird der Konzern jährlich Personalkosten in Höhe von 350 bis 400 Mio. USD einsparen. Die einmaligen Kosten, die die Entlassungen verursachen, werden sich um 250 Mio. USD bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Disney
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?