28.03.01 14:23 Uhr
 23
 

Castor - Greenpeace weist Gewaltvorwürfe der Polizei zurück

Polizei und BGS gaben gestern eine Pressemitteilung heraus, in der stand Greenpeace-Aktivisten hätten die gestrige Aktion an der Jeetzel-Brücke bei Seerau gewalttätig durchgeführt.


Greenpeace-Pressesprecher Stefan Schurig wies diese Vorwürfe zurück und sagte, dass alle Gewalt seitens der Polizei ausgegangen sei. Fotos und Filmmaterial würden dies beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slayered
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Gewalt, Greenpeace, Castor
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?