28.03.01 13:49 Uhr
 3
 

Beziehung Theater-Publikum - Es muß sich was ändern

Laut dem Präsidenten des deutschen Bühnenvereins Jürgen Flimm müssen die Verantwortlichen aller Bühnen und Theater zukünftig mehr auf das Publikum eingehen. Man muß den Dialog mit dem Publikum suchen und mehr auf deren Bedürfnisse eingehen.


Er rügte damit auch die 'Arroganz' so mancher Einrichtungen. Grund zu dieser Aussage seien die zunehmenden finanziellen Probleme dieser Anstalten. Die Bühne lebe vorwiegend von den Einnahmen durch das Publikum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Theater, Beziehung, Publikum
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?