28.03.01 13:40 Uhr
 10.137
 

Viva Moderator Mola Adebisi verurteilt

Wie das Kölner Landgericht am Mittwoch entschied, wurde Mola Adebisi, der als Moderator beim Musiksender Viva tätig ist, dazu verurteilt, nun doch Werbung für eine Sonnenstudiokette zu machen.

Hintergrund: Obwohl es seit drei Jahren einen Vertrag zwischen dem Sonnenstudio und Mola gibt, weigerte er sich die Werbung zu machen, weil die Werbeslogans seiner Meinung nach zu rassistisch sind.

So soll er nämlich bei der Werbung mit Sprüchen wie 'I'm dreaming of a brown Christmas' und 'Lieber knackig braun als gelb vor Neid' posieren. Die Gage liegt bei 60.000 Mark.


WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Moderator
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste
Kuriose Fun Facts zu "Thor: Tag der Entscheidung"
Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?